Letzte Hilfe-Kurs

An Ende wissen, wie es geht – Kleines 1x1 der Sterbebegleitung

Termin
Do, 13.02.2020, 19:00
Veranstaltungsort
Balingen, Johann-Tobias-Beck-Haus, Mozartstraße 35/1

Lebensende und Sterben von Angehörigen, Freunden, Nachbarn macht uns oft hilflos, weil uns das Wissen der Begleitung im Sterbeprozess verloren gegangen ist. Um hier wieder Kompetenz und Wissen zu gewinnen, bietet die ökumenische Hospizgruppe einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. An zwei Abenden vermitteln wir interessierten Menschen Basiswissen, Orientierung und einfache Handgriffe zum Thema Sterbebegleitung. Denn Sterbenden hilfreich zu Seite zu stehen, ist keine Wissenschaft, sondern für jeden möglich.

Termine: 13. Februar 2020, 19:00 Uhr, 20. Februar 2020 19:00 Uhr im Johann-Tobias-Beck-Haus in Balingen.

Anmeldung bei sihaefelehospiz [at] web [Punkt] de oder über das Kontaktformular unserer Homepage.

Unkostenbeitrag: 10 Euro.

 


Die Ökumenische Hospizgruppe Balingen existiert seit 1996.

Wir möchten schwerkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen ZEIT zur Verfügung stellen und SIE UNTERSTÜTZEN!

Bild von Birgit Schafitel-Stegmann und Pfarrer Christof Seisser


Leitung und Gründer der Hospizgruppe:
Pfarrer Christof Seisser,
Birgit Schafitel-Stegmann

 

Bild von Eduard Maass

Koordinator / Fachkraft
Eduard Maass
Hospiztelefon
0151 – 41 27 07 27

Bild von Silvia Häfele.
Koordinatorin
Silvia Häfele
Hospiztelefon
0151 - 41 27 07 27

 

Bild vom Senator-Kraut-Haus, Hindenburgstr.34, 72336 Balingen (Nähe AOK)
Senator Kraut Haus
Hindenburgstr. 34
72336 Balingen (Nähe AOK
)
Schulungs- und Treffpunkt der Hospizgruppe und des Fördervereins